Kugelrückschlagventil, ausgekleidet, mit und ohne Schauglas

DIN-EN: DN 15 – 250 / PN 10 – 40
ASME: NPS 1“ – 4“ / class 150

Datenblatt
Zertifikate
Anfrage senden

Technische Merkmale

Konstruktionsmerkmale

• Temperatureinsatz bis 150°C (Typ GLOBUS) bzw. bis 130°C (Typ GLOBUS-SG)
• Borosilikat-Schauglas für visuelle Funktionskontrolle (Typ GLOBUS-SG)
• FEP-, PFA- oder PVDF-Auskleidung mindestens 3 mm

Einbauvorschrift:
Nach dem Rückschlagventil in Strömungsrichtung muss Rohrleitungs-DN dem Rückschlagsventil-DN entsprechen. Empfehlungen bei senkrechtem Einbau: DELTA. Rückschlagventile sind selbstschließend bei senkrechtem (0°) bzw. geneigtem (bis 60°) Einbau, infolge zentral in Rohrachse geführter Kugel. Bei waagerechtem (=90°) bzw. flach geneigtem Einbau (bis 30°) selbstschließend bei Rückstaugeschwindigkeit von 1,5 – 2,5 m/x bezogen auf Wasser.


Werkstoffe

Standard
• Sphäroguss EN-GJS-400-18 / ASTM A395

Sonderwerkstoffe
• Stahlguss 1.0619 / ASTM A216 WCB
• Edelstahl 1.4408 / ASTM A351 CF8M
• Tieftemp. Stahl 1.1138 / LCC-LCB A352

Schauglas
• Borosilikat

Auskleidungswerkstoffe
• Gehäuse: PFA, PFA-leitfähig, FEP, PVDF

Rückschlagkugel
• PTFE


Technische Daten

Techn-Daten_GLOBUS